Wickeltasche "Willow" von lillesol & pelle... die Entstehungsgeschichte....

"Könntest Du nicht auch eine Wickeltasche....?"

..."Was? Wickeltasche? 👜 Na klar, kann ich...."

 

"ICH kann alles"....bevor ich NEIN sage, überlege ich 100x ob ich dass nicht doch machen kann. So war es auch bei dieser Wickeltasche! Meine ERSTE! Und ich bin echt froh, diesen Auftrag nicht abgelehnt zu haben. Ich war nämlich schon knapp davor, weil ich viele Aufträge hatte, der Urlaub stand bevor, die Kinder waren krank, die Tage sollten mehr als 24h haben, ...wo ich die Zeit hernehmen sollte, dass wusste ich nicht, ABER... ich wollte nicht ablehnen.

Da meine liebe Kundin mir aber auch genug Zeit gab, traute ich mich an dieses neue Projekt heran. Denn eine Wickeltasche nähen...nööö an das hätte ich früher nie gedacht! Nicht ich...sowas kauft man doch :D !

 

Jetzt wo ich selber keine mehr brauche, hat sich das geändert! Schade...für mich...aber nicht für euch!

Ihr dürft diese auch ab sofort bei mir bestellen! (etwas Wartezeit bitte mit einrechnen! )

 

So...aber nun ganz zum Anfang...

Ich hab mal so geschaut was ich im Netz so finde...die Wunschbilder der Kundin und die Erfahrung einer lieben Nähkollegin, brachten mich dann zu dem tollen Schnitt von lillesol & pelle!

Schnitt gefunden - Schnitt gekauft!

Zuerst hab ich mal die Liste an Materialien abgeklappert, meine Shops durchsucht, alles bestellt!

Gut dass ich erst mal auf die Lieferung warten musste, da ich sonst ohnehin einiges zu tun hatte.

 

Ja und dann kam mal mein Päckchen an... Schöne Stoffe, fast alle Materialien da...ein paar Sachen musste ich in umliegenden Geschäften besorgen! Was bei uns hier nicht leicht ist, denn hier hab ich nicht die Qual der Wahl sondern muss zusehen in dem EINEN, DAS zu bekommen was ich brauche. Ich lebe aber nicht in einem Dorf, nein...in einer Stadt... komisch - ist aber so!

Fast eine kleine Herausforderung! Nun gut... es ging zum Glück gut aus und ich hatte letztendlich alles beisammen!

 

Voller Freude aufs LOSLEGEN, wagte ich mich an den Zuschnitt!

"Upssss, ufff, nöööö nicht doch"...war meine erste Reaktion als ich mich ins Ebook GENAUER einlas.

Ich bin ABSOLUT KEIN FAN davon, mir die Schnitte selbst auszumessen. WENN ich mir ein EBOOK KAUFE dann will ich auch das Schnittmuster dabei haben! (da hab ich wohl nicht so gut geguckt bei Ebook-Kauf) "gut oder schlecht?!?!?!"... da ich aber schon zu müde war, ließ ich das an diesem Abend sein und widmete mich der Bügelwäsche (bähhhh). Wer mag eigentlich bügeln? :-D

 

Etwas Zeit verging...ich dachte mir VOR dem Urlaub muss ich zumindest noch anfangen!

Ich konnte mich überwinden *lach* und somit hab ich alles brav aus- und abgemessen und hab die einzelnen Teile zugeschnitten! Da kommt ganz schön was zusammen und es war nicht nur einmal, daß ich mir dachte..."warum tust du dir das eigentlich an" :-D

Aber bekanntlich ist ja ALLER ANFANG SCHWER!

 

☀☀☀☀☀ Bevor ich weitermachte, fuhren wir ersteinmal in den Urlaub... Energie tanken! ☀☀☀☀☀

 

Als wir nach einer fabelhaften Woche wieder zu Hause waren, die Koffer entleert und mein Kopf frei für meine Nähmaschinen, ging es weiter. Voller Eifer begann ich mit dem Nähen. Ich freute mich richtig darauf! Noch glücklicher war ich als ich bemerkte, wie leicht mir jeder Handgriff fiel. Es lief wie am Schnürchen!!! Die Aussentasche war dann soweit mal fertig!

 

Ihr müsst wissen, bis dato hatt ich relativ wenig Platz zum Nähen... lange schon unterhielten sich mein Schatz und ich..."da muss was passieren, das geht so nicht weiter"! Nachdem er noch Urlaub hatte, mussten wir die "Baustelle" noch in dieser Zeit angehen! Spontan räumten wir mein Nähzimmer aus. Alles lag über einen Haufen. Das Stoffregal wurde entleert, die Materialien, Tisch, Sessel, Maschinen,...alles musste weichen! Alles lag auf einem Haufen 😱 😱 ...mein Gedanke "das wird nieeee wieder" !!!

Ich hab echt gedacht ich finde da gar nichts mehr!!!

Dank der Suche bei IKEA wurden wir fündig! (den Unfall meiner Grossen, bei Ikea, von dem ich blutverschmiert mit weinendem Kind heimkam, lass ich hier mal ausser Acht! Ging aber zum Glück gut aus! 💖💖💖) Diesen Stress etwas verdaut, bauten wir meine neue Errungenschaft auf!

Ein toller, grosser Tisch für mich! Mein Liebster hat ihn dann sogar noch erweitert! DANKE für Deine grosse Hilfe an dieser Stelle!!! 💖

Jetzt hab ich endlich genug Platz! ..naja genug Platz kann man nie haben, aber ich geb mich damit mal zufrieden und bin glücklich über diese - wenn auch im Vergleich zu anderen - bescheidene Erweiterung! Aber nun genug dazu...denn da folgt noch ein eigener Post und natürlich Bilder! ;-)


Nachdem ich mit dem Zimmer halbfertig war (naja fertig ist es noch nicht ganz, aber nähen kann man darin) ging es mit "Willow" weiter!


Die Außentasche und die einzelnen Innentaschen waren ja schon fertig! Nun fehlte nur noch die grosse Innentasche, das Zusammennähen, den Träger anbringen,... und schwupsdiwups war sie auch FERTIG! Die Tasche in einem Zug zu nähen, wäre sicher besser gewesen und absolut schneller fertig, aber manchmal braucht es einfach Zeit! Nich jeder Tag lässt sich immer im Detail planen! Schon gar nicht mit Kindern!


Ich war/bin ganz schön stolz, denn ich hätte mir das irgendwie nicht zugetraut! UND WAS ICH DAMIT SAGEN WILL!!!! 💖 Egal um was es geht...habt MUT, VERTRAUT AUF EUCH UND EUER KÖNNEN, ALLES IST MACHBAR! Auch wenn es "nur" eine Wickeltasche ist :-D Egal wieviel Steine einem in den Weg gelegt werden, wieviel Steine man sich besonders SELBST in den Weg legt. Mit Geduld und Willenskraft ist vieles möglich! 💖


Und ganz wichtig...NIE DEN SPASS an der Sache VERLIEREN!


Habt einen feinen Tag!


Nun lass ich euch noch ein paar Bilder da.....


Herzlichst 💚

Angelika


Kommentar schreiben

Kommentare: 0