Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
(Gültig ab Juli 2014)

*Geltungsbereich*

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) liegen allen Verträgen zu Grunde, die Sie mit mir (Angelika Lorincz, Kirchenstraße 10, 5020 Salzburg) abschließen. Die AGB gelten daher unabhängig davon, unter Zuhilfenahme welcher Fernkommunikationsmittel der Vertrag zustande kommt.

Durch die Abgabe einer Bestellung anerkennen Sie diese AGB und erklären sich mit diesen einverstanden. Ihre AGB werden nicht akzeptiert und gelangen auf die mit mir geschlossenen Verträge jedenfalls nicht zur Anwendung. Dies selbst für den Fall, dass Sie Ihre AGB übermitteln und ein ausdrücklicher Widerspruch gegen diese nicht erfolgt.


*Angebote und Vertragsabschluss*

Vertrags- und Geschäftssprache ist ausschließlich Deutsch.

Sämtliche Angebote von mir sind hinsichtlich der Verfügbarkeit freibleibend und unverbindlich. Die Abbildungen sind Fotos der Originalobjekte. Durch die elektro-nische Darstellung sind jedoch Farbabweichungen möglich und müssen die Abbildungen insbesondere auch nicht mit der Originalgröße des Artikels übereinstimmen. Die Produktspezifikationen entnehmen Sie bitte der Produktbeschreibung.

Ihre Bestellung ist ein verbindliches Vertragsangebot an mich. Durch den Eingang Ihrer Bestellung bei mir kommt noch kein verbindlicher Vertrag zustande. Unmittelbar nach Erhalt Ihrer Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung. Diese Bestellbestätigung gilt noch nicht als Annahme Ihrer Bestellung und kommt mit dieser ein verbindlicher Vertrag noch nicht zustande. Diese Bestellbestätigung besagt lediglich, dass Ihre Bestellung bei mir eingegangen ist. Ein Vertrag kommt erst mit der Annahme Ihrer Bestellung durch mich zustande. Die Annahme der Bestellung hat innerhalb angemessener Frist, längstens jedoch innerhalb von sieben Tagen nach Eingang der Bestellung, zu erfolgen. Die Annahme der Bestellung erfolgt in der Regel durch Lieferaviso per E-Mail oder spätestens durch Auslieferung der Ware. Nach Ablauf der siebentägigen Frist sind Sie an ihr Angebot nicht mehr gebunden. Dies gilt für sämtliche Bestellungen, unabhängig von dem verwendeten Fernkommunikationsmittel. Erfolgt die Annahme nicht in ange-messener Frist, kommt ein Vertrag nicht zustande.

Ihre Vertragsdaten werden nach Vertragsabschluss von mir gespeichert.


*Preise*

Ich bin Kleinunternehmer und daher umsatzsteuerbefreit iSd § 6 Abs 1 Z 27 UStG.

In den angegebenen Preisen sind allfällige Zustellkosten nicht enthalten.

Ein Versand erfolgt ausschließlich innerhalb Österreichs sowie in die Bundesrepublik Deutschland.


*Gewährleistung, Schadenersatz und Haftung*

Auf meine Waren gelangen ausschließlich die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen zur Anwendung.

Eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit wird – soweit es sich nicht um eine Schädi-gung von Leib und Leben handelt – in jedem Fall ausgeschlossen und besteht in diesem Fall jedenfalls kein Anspruch auf Schadenersatz.


*Datenschutz*

Sie stimmen zu, dass die von Ihnen mit der Bestellung übermittelten Daten von mir elektronisch gespeichert werden. Ich werde diese Daten für die Vertragsabwicklung, insbesondere die Abwicklung des Zahlungsverkehrs und die Zusendung der Ware, verwenden und zu diesem Zweck an mein Bankinstitut BAWAG P.S.K. Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse AG und das Transportunternehmen (Österreichische Post AG, Deutsche Post AG oder die DPD Direct Parts Distribution Austria GmbH) weiterleiten.

Über Ihren Wunsch werden Ihre Daten nach erfolgter Vertragsabwicklung löschen. Des Weiteren teile ich Ihnen gerne mit, welche Daten ich über Sie gespeichert habe.


*Allgemeines*

Als Erfüllungsort für alle aus den mit mir geschlossenen Verträgen resultierenden Pflichten wird die Landeshauptstadt Salzburg vereinbart.

Auf sämtliche Verträge sowie aus diesen entstehenden Rechtstreitigkeiten, inklusive jener über deren Bestehen oder nicht Bestehen, deren Vor- und Nachwirkungen, gelangt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen des österreichischen internationalen Privatrechts sowie unter Ausschluss des UN-Kaufrechts zur Anwendung.

Es wird die Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichtes der Landeshauptstadt Salzburg vereinbart.

Sämtliche Änderungen und Abweichungen von den AGB bedürfen ausnahmslos der Schriftform und meiner ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung.

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB hat nicht die Ungültigkeit der gesamten AGB zur Folge. Die restlichen Bestimmungen bleiben hievon unverändert bestehen.