Shopper #sweetBIGbag ist nun um eine Ergänzung reicher...

Ihr Lieben,

etwas länger war es nun ruhig hier.

Wer mir auf Facebook folgt, der hat mitbekommen, dass ich eine Weile eine Social Media Auszeit brauchte.

Es tat gut, die fehlende Energie kam wieder zurück, neue Ideen aus meinem Kopf wollen nun umgesetzt werden und ihr dürft euch bald auf Neues freuen.

 

Den Anfang macht ein oft geäusserter Wunsch von euch!!

Ich freu mich ja sehr, dass der Shopper bei euch so gut ankommt und ich könnte jedesmal Freudensprünge machen wenn ich Bilder eurer Ergebnisse bestaunen kann.

Die #sweetbigbag sollte ja ein schlichter Shopper, genaugenommen eine einfache Falttasche sein...ohne grossen Schnickschnack...genau richtig, um alles "reinzustopfen" was mit muss.

Der Verschluss solle somit das einfache "Umklappen" das "Falten" sein. Manche haben dann einen Verschluss in Form eines Magnetverschlusses angebracht. Eine tolle Idee und durchaus ausreichend.

ABER, da viele von euch den Shopper als Handtasche im Alltag nutzen, konnte ich euer Anliegen gut hören und verstehen. Darum hab ich mich euren Wünschen angenommen und euch eine Ebook Erweiterung zum Thema "Reißverschluss" erstellt.

Wer nun möchte, kann seinen Shopper nun mit einem Reißverschluss ergänzen, sodass die Tasche komplett verschlossen werden kann.


Die Ebook Erweiterung umfasst eine detailliere Beschreibung mit ausreichend bildlicher Darstellung, wie ihr den Reißverschluss einnähen könnt - absolut Anfängertauglich!

Um euch diese Erweiterung in Bildern zeigen zu können, haben ein paar liebe Mädls für mich diese Anleitung getestet und ein paar Stücke designgenäht.

Aber seht selbst....es sind tolle Taschen entstanden!

Vielen Dank nochmal an die Mädls - ihr habt ganz tolle Arbeit geleistet!

mehr lesen 0 Kommentare

(M)ein Allrounder #sweatkleid by Fadenkäfer aus dem wunderbaren Grinsestern 2.0 Jersey

..es gibt sie, die Schnitte die du liebst, die du immer wieder nähen musst...auch wenns mal nicht so glatt läuft!

Ja, so gehts mir mit dem Sweatkleid von Fadenkäfer.

Und gerade jetzt, (ähm ja, sobald dieses Aprilwetter um ist) wo es wieder schön warm wird, da passt dieses Kleid einfach perfekt in meine Garderobe, in meinen Kleiderschrank.

Vielleicht auch in deinen?! ;-)

 

Dass ich für Anita von Grinsestern, die neue Eigenproduktion vernähen darf, das wissst ihr ja bereits, wenn ihr meine Beiträge etwas verfolgt. Und das sogar gleich in ALLEN DREI wunderbaren Farben.

Den schwarzen Grinsestern hab ich gleich für mich reserviert. Von Anfang an wusste ich, aus diesem Stoff nähe ich etwas für mich.

Ich hatte ein paar Schnitte rausgesucht, aber es war sofort klar, dass es wieder ein Sweatkleid werden wird. Ich liebe es, es passt wie angegossen und es ist eigentlich recht schnell genäht...wenn da diesen Wort "eigentlich" nicht wäre....

 

..jetzt fragt ihr euch sicherlich WARUM!?

Kennt ihr das...ihr beginnt ein Projekt, dann werdet ihr unterbrochen, ihr legt es beiseite und nehmt euch fest vor, euch bald wieder dranzusetzen und es fertig zu machen? JA, so ging es mir diesmal und es war echt verhext.

 


Wer mich kennt, der weiß, wenn ich etwas beginne, dann bring ich das zügig und wenns geht, noch am selben Tag fertig. So auch bei den meisten, meiner genähten Stücke.

Dieses Kleid sollte auch an einem Tag fertig werden...aber so wie es das Leben 1.0 oft will, waren einfach viele andere Dinge, die  mich nicht nähen lassen wollten.

So hing das liebe, fertige Oberteil des Sweatkleides fast 2 Wochen lang an meiner Schranktüre und lächelte mich jeden Tag an, fertig genäht zu werden. Jeden Tag der Gedanke... ich WILL an die Nähmaschine... :-D 

aber Arbeit, Familienleben, Ostern und noch andere Faktoren ließen erst gestern, das finalisieren des Kleidchens zu. So machte ich mich an den Rock des Kleides...mit vollem Elan passierte mir der erste Fehler und ich nähte das Taschenteil falsch zusammen.... fix korrigiert gings weiter.... Kinder kamen rein, der Mann brauchte was...zwischendurch gings aber wieder weiter... Fast am Ende angelangt, wendete ich das Kleid und NEIIIIN.... ich hab den Tunnel falsch genäht. Ich und der Nahtauftrenner, wir mögen uns nicht...aber wir brauchen uns dennnoch....ab und an... zum Glück nicht zu oft! Ich hab versucht mich nicht zu ärgern, trennte mit angestrengter innerer Ruhe :-D diese Runde "Hüftschwung" auf und setzte mich auf ein Neues an meine Maschine. Aber JETZT war alles gut und mein Sweatkleid fertig.

Kaum zu glauben...das Kleid schon mindestens 5x genäht und trotzdem ab und an den Knoten im Kopf.

Dass ich letztendlich noch die Kordel festgenäht hab...drauf geh ich jetzt nicht weiter ein *duckundweg* :-D

Tja...warum ich euch das erzähle?!

Weil viele glauben, bei mir läuft das alles so perfekt. Ich komme ständig zum (fehlerfreien) Nähen, Fotos machen, Ebooks erstellen neben Leben 1.0, mit Kindern und Haushalt machen, arbeiten, u.v.m.

JA, ich schaffe das alles, aber eben mit viel Kraft und Willen aber auch nicht ohne Fehler oder vielen guten aber eben auch mal schlechten Tagen!

Geht mal was schief...aufstehen, Krone richten und weiter gehts! Aufgeben - nö, ich nicht!

Aber nun bin ich etwas vom eigentlichen Thema abgekommen...

 

Hier nun noch ein paar Bilder zu meinem neuen Lieblingskleid!

mehr lesen 0 Kommentare

Ostern - Was Genähtes für meine beiden Häschen!

Püpü´s für meine Pippilottis

+++ Der Osterhase kann kommen! +++

Ich wollte zum eigentlichen Ostergeschenk noch eine kleine, genähte Beigabe für meine beiden Mädls.

Ganz ohne Nähen mag ich es dann doch nicht..hihi!

Ewig wollte ich schon mal so eine süße Püpü von UNIKATZe nähen. Und jetzt war der richtige Zeitpunkt. Ein ideales, kleines Ostergeschenk für meine Töchter. Sie lieben Kuscheltiere und Puppen und ich denke, da passt so eine Püpü total gut dazu.

Bis dato hatte ich noch nie eine Puppe selbst gemacht  und ich muss sagen, ich bin für den Anfang ganz zufrieden. Mal sehen wie sie ankommen, möglicherweise werden es noch mehr, eine ganze Püpü Familie!!

Also ich bin jetzt schon in die beiden Damen verliebt!!!

mehr lesen 0 Kommentare

Grinsestern 2.0 in MINT ++ ALTROSA ++ SCHWARZ

Grinsestern 2.0 MINT & Thilda von FinnLeys vereint



Was hab ich mich gefreut, als mir Anita von Grinsestern geschrieben hat.

Ich konnte es gar nicht glauben, dass ich diese tolle, neue Eigenproduktion für sie vernähen darf. DANKE nochmals an dieser Stelle meine Liebe!!

Grinsestern 2.0 in den Farben mint, altrosa und schwarz.

Alle drei der wundervollen Stoffe, sind zu mir nach Hause geflattert. Die Farben, die Qualität...wirklich toll! Und ich übertreibe jetzt nicht - es ist so!! Und ich habe bereits alle drei Stoffe angeschnitten.

 

Das erste Ergebins davon, ist nun ein Rock für meine kleine, große Maus.

Er entstand während des Probenähens für FinnLeys. "THILDA - das Röckchen" ist nun seit ein paar Tagen online. Auch hier fiel ich aus den Socken, als Katrin mit die Gruppeneinladung zum Probenähen geschickt hat! :-)

Wer meiner Seite  auf Facebook folgt, für den ist Thilda auch nichts unbekanntes. Denn ein paar Beispiele hab ich euch ja schon gezeigt! Grundsätzlich wird Thilda aus festen Stoffen genäht. Aber ich wollte aus dem mintfarbenen Grinsestern Stoff auch ein Röckchen nähen.

Auch für Jersey ist dieser Schnitt sehr gut geeignet. Gerade durch die schräge Passe, wo das Rockteil gerafft wird, fällt der Jersey ganz hübsch.

Dieser Jersey ist schön weich und fühlt sich wirklich fein an. Zudem lässt er sich super vernähen und zeugt wirklich von guter Qualität!

 

Thilda ist ein Rock den man das ganze Jahr über gut tragen kann. Ob mit Strumpfhose, Leggings oder im Sommer - bei uns ist dieser Rock nun ein fixer Bestandteil im Kleiderkasten. In meinem Beispiel hier wurde der Rock in Gr. 122, normal gesäumt und mit Zackenlitze verziert. Zum Grinsestern 2.0 in mint hab ich Uni-Webware in grau verwendet. Als kleinen Hingucker hab ich auch noch eine Schleife ran gemacht. Wie auch schon bei 2 von den anderen Thilda Beispielen - ich finde, das sieht einfach total hübsch zusätzlich aus.

 

Ich habe versucht, die Farbe des Stoffes so einzufangen, wie er in natura auch aussieht.

Denn je nach Lichtverhältnis, kommt die Farbe - dieses schöne MINT - auf den Bildern anders rüber. Anhand der vielen Bilder die ich euch hier zeige, könnt ihr  - denke ich - ziemlich gut sehen, was ich meine. Die Sterne die ihr auf dem Stoff seht, haben auch einen leichten silbernen Glitzereffekt.

Auch die anderen Stoffe in altrosa & schwarz sind wunderschön und haben auch diese Glitzereffekte. Diese seht ihr dann, sobald ich sie vernäht habe. Leider ist Zeit im Moment nicht das, wovon ich im Übermaß übrig hab, aber ich hoffe es wird bald wieder besser, und ich werde mich bemühen euch auch diese bald zeigen zu können.

 

Den schwarzen Grinsestern 2 vernähe ich für mich, den altrosa für die MiniMadame und dann mal sehen was ich aus den MEGA -"Resten" ;-) noch nähe. Für den Sommer gibts da noch einige Projekte die ich in Angriff nehmen möchte.

 

Aber was ihr nun wahrscheinlich brennend wissen möchtet:

Alle drei Farben des Grinsestern 2.0 findet ihr HIER!

Den tollen THILDA Schnitt und Anleitung findet ihr HIER! (demnächst auch auf Makerist und Dawanda erhältlich!)

 

Ich hoffe euch gefällt das Röckchen auch so wie meiner Maus!

Bleibt dran...bald folgen die Ergebnisse in SCHWARZ !!

 

Drück euch!

Herzlichst,

die Änschi

mehr lesen 0 Kommentare

Ostern - DIY 2.0

Stofftaschen bedrucken


Meine Kinder lieben basteln...und da darf sich Mama immer ganz schön was einfallen lassen.

Speziell zu den Anlässen hin, werden meine beiden Mäuse immer ganz gierig nach basteln.

Diesmal hab ich mir überlegt, Stofftaschen mit Stempeln zu bedrucken. Nicht irgendwelche Stempeln, nein, sondern selbstgemacht (was auch sonst ;-) ) aus Kartoffeln.

Was ihr dazu braucht und wie das geht zeig ich euch jetzt....


mehr lesen 2 Kommentare

Ostern naht...DIY Idee 1.0

Makerist 2EUR Aktion von 23.-26.03.2017



Wie ihr vielleicht schon entdeckt habt, gibt es derzeit bei MAKERIST die tolle und begehrte 2EUR Aktion, wo ihr viele Ebooks zu diesem Spezialpreis kaufen könnt!

Unter anderem sind auch von mir ausgwählte Ebooks mit dabei!

 

Speziell, dem Anlass entsprechend - möchte ich euch die Fahrradtasche DRIVE & CARRY nochmals genauer zeigen.

Und zwar die SMALL Variante!

WARUM & WELCHER Anlass? OSTERN naht in immer größeren Schritten....

Diese tolle Fahrradtasche  ist optimal als Fahrradtasche für Roller, Dreirad oder Fahrrad geeignet!

Drive & Carry Small hat beinhaltet sogar ein Tutorial, wobei man die Fahrradtasche ganz einfach in einen Puppensitz umfunktionieren kann.

Anhand dem Feedback meiner Kunden, kann ich euch sagen, eignet sich die Fahrradtasche auch ganz besonders als Osternest und Geschenk zugleich!

Also wie ihr seht - individuell verwendbar und noch dazu ganz einfach selbst gemacht!

Wer also vor Ostern noch in Produktion gehen möchte, der sollte sich schnell das Ebook zum Sonderpreis sichern!

 

Zur Seite von Makerist bzw. zu dem Ebook gelangt ihr  HIER!

 

Viel Spaß damit!

Liebste Grüße,

eure Änschi

mehr lesen 0 Kommentare

DIY : Handyhülle


Ihr Lieben!

 

Bisher gab es auf meiner Seite, abgesehen von meinen Ebooks, noch nicht wirklich Freebooks von mir!

Zwar kleinere Tutorials, aber das wars auch schon! Hatte ich soweit auch nicht vor...ABER...erstens kommts oft anders, zweitens als man denkt! Und das ist gut so!

Und somit möchte ich euch ab sofort und immer wieder mal, ein Freebook á la "sweet-things" anbieten.

 

Den Anstoss dazu gab mir eine Nachricht, in welcher ich gefragt wurde, ob ich mit universal.at/blog zusammen an einer Anleitung für eine universelle Handyhülle tüfteln möchte.

Meine Anwort war ziemlich schnell klar! Warum nicht!

Und somit dachte ich mir, warum nicht gleich für die Zukunft planen und euch ab und an eine Anleitung for FREE zur Verfügung stellen!

Was so kommt, das wird sich zeigen aber den Anfang macht nun eine Handyhülle! Tatsache ist, ich hatte mir zuvor noch nie eine genäht. Kaum zu glauben, aber wahr! Der Gedanke war ab und an da, aber warum auch immer...ich hatte es nie gemacht.

 

Um was für eine Hülle handelt es sich?

Mein Gedanke war, dass ich selbst mein Handy und diverse andere Kleinigkeiten mit mir herumschleppe, welche ich gerne in einem Täschchen zusammen hätte.  Das Ergebnis ist nun ein eine universelle Hülle, die sich jeder - seinem Modell entsprechend - anpassen kann.

In dieser Hülle sollte das Handy, eventuelle Kopfhörer, Ladekabel und/oder "Notfall"-Geldscheine Platz haben.

Was sich alles noch darin verstauen lässt? Lass deiner Kreativität - deinen Ideen freien Lauf!

Mit dieser Anleitung ist der Grundbaustein für eine alltagtaugliche, schicke Handyhülle garantiert - was du sonst noch daraus machst, das ist dir selbst überlassen!

 

Und so sieht sie aus....



mehr lesen 0 Kommentare

Fennja - Bluse oder Tunika

Fennja von Fadenkäfer
Fennja von Fadenkäfer

Dass ich mittlerweile ein Fadenkäfer - Fan bin, das lässt sich anhand meiner Beiträge hier ja nicht mehr leugnen...will ich auch gar nicht! Ich liebe die Schnitte und die Probenähen bei Carolin! So nett, so strukturiert und immer in einem tollen Team - DANKE an dieser Stelle an Carolin, dass  ich immer wieder dabeisein darf!


Was wurde diesemal auf Herz und Nieren getestet und genäht?

mehr lesen

Geschenkidee zur Geburt?! Ein Babyset kann man doch immer brauchen oder?

Hmmmm, was schenkt man so zur Geburt eines neuen Erdenbürgers?

Etwas das jede frischgebackene Mami brauchen kann!

Ich habe mir dazu ein 3er-Set überlegt!

Bestehend aus:

* einer Wickelunterlage

* einer Windeltasche

und

* einem Pucksack

Ich bin total verliebt in diese Teile!!!

Als Außenstoff von Windelbag und Wickelunterlage, habe ich hochwertiges, sehr gut zu verarbeitendes Kunstleder genommen und innen den schönen Chevron-Baumwollstoff in türkis/weiß den ich euch schon mal via Instagram gezeigt hatte. Beides  von Lieblingsstücke.at.

Den Namen des kleinen Mannes, dessen Mami bzw. welchem diese Sachen gehören, hab ich auf das Windelbag geplottet. Ich war kurz etwas kritisch ob das auch auf dem Kunstleder hält. Aber mit Geduld und besonderer Vorsicht, war dies gut machbar. Tipp: Vielleicht sollte man das Bügeleisen nicht unbedingt an den bereits angebrachten KamSnap halten! :-D Gut, dass ich diesen noch auswechseln konnte!

Aber nun zu den Bildern...ich hoffe sie gefallen euch!

Der Pucksack ist übrigens ein Freebook aus dem www. ( bei Interesse kann ich gerne nochmal suchen und euch die Seite bekanntgeben) und das Schnittmuster des Windelbags bzw. der Wickelunterlage findet ihr unter meinen Ebooks!

Windelbag und Wickelunterlage passen übrigens sehr gut zusammen und lassen sich somit perfekt in der Tasche/Wickeltasche verstauen! Die Windetasche wird in die offene Wickelunterlage gelegt und die Wickelunterlage mit der Tasche drinnen, verschlossen. (siehe Bilder)

Ein weiteres, ideales Babygeschenk wäre ebenso ein Ebook von mir. Das Baby-Erstausstattungsset!

Dieses beinhalten ebenso Windeltasche und Wickelunterlage und als Zusatz noch die Notfalltasche "Globulita".

mehr lesen 1 Kommentare

Wieder da und neues Schnittmuster im Schlepptau

Ebook MINNA von Fadenkäfer

Etwas ruhig war es nun die letzten Wochen hier am Blog!

Die Arbeit, Familien- & Kinderleben sowie diverse kränkliche Unterbrechungen machten das verbloggen diverser Dinge so gut wie unmöglich! Langsam gehts aber in allem wieder bergauf und es kommt auch die Lust am bloggen wieder retour! Das bringen wohl auch die kommenden warmen Temperaturen und der baldige Frühling mit sich! Was freue ich mich auf Sonnenschein, Vogelgezwitscher & den Duft frischer Blümchen!

 

Ich möchte mich die nächsten Wochen auf meine Frühlingsgarderobe konzentrieren und meinen Kleiderschrank damit etwas auffüllen!

Einen Anfang macht damit meine neue Jacke...eigentlich "Strickjacke" MINNA!

Ein neues Schnittmuster von Fadenkäfer!

Schnitt und Anleitung für einen Strickjacke mit oder ohne Kapuze, schlicht, sportlich oder elegant!

Ich hab mich in meinen Beispielen für Steppsweat und gewebten Strickstoff entschieden...oder wie auch immer man diesen nennt. Denn wenn ich bei meinem LieblingsstoffKRAMER einen Stoff hole, ist oftmals nicht so klar um WAS GENAU es sich dabei handelt. Wichtig ist..er gefällt und fühlt sich GUT an!

In diesem Geschäft gibt es einfach Stoffe, die gibts sonst fast nirgends und dort sind immer wieder ein paar Schätzchen dabei!

Beide MINNA´s habe ich ohne Kapuze genäht und eigenen sich ideal für die nun kommenden warmen aber im Schatten dennoch frischen Tage, als Übergangsjäcken wenn die dicke Jacke einfach schon zuviel ist!

mehr lesen 0 Kommentare